Seit 20 Jahren ist die Strasse der Romanik mit 65 Orten und 80 Romanikbauwerken als Zeitzeugen einer bedeutenden Epoche  “Weg und Ziel” zugleich für  HEIMATREISEN. Zwischen 950 und 1250 war die Region des heutigen Sachsen - Anhalts ein politisches und kulturelles Zentrum in Europa. Wie in keinem anderen Bundesland sind Klöster, Dome, Dorfkirchen, Burgen und Schlösser sowie andere Profanbauten als Zeugen dieser Blütezeit erhalten geblieben. Trotz nicht ausbleibender Wiederholung im Reiseprogramm verlieren diese Bauten nicht Ihren Reiz auf den Betrachter. Auch 2014 und in den Folgejahren wird HEIMATREISEN dieser Route und der Romanik als Architektur verpflichtet bleiben. Machen Sie sich mit HEIMATREISEN auf den Weg .17.05.2018 nach Hamersleben (Tagesfahrt ab Berlin)

ZIEL

REISE AM

BEMERKUNGEN

St. Pankratius in Hamersleben

17.05.2018

ehemaliges Augustiner-Chorherren-Stift

Stiftskirche St. Cyriakus in Gernrode

20.09.2018

eines der bedeutendsten Ottonischen Baudenkmale / s. dazu Tagesfahrten

Rückblick

Rückblick

Rückblick...........................

STIFTSKIRCHE FROSE und die  KLOSTERKIRCHE Marienstuhl Egeln

07.09.2017

Frose, gegründet durch Mgrf. Gero vor 950 (s.Gernrode)...

KLOSTER HUYSBURG AUF DEM HUY

18.09.2014

Trotz vieler Umbauten u.a. im Barock ist der romanische Chrakter der Klosterkirche gut zu erkennen.

KLOSTER JERICHOW UND TANGERMÜNDE

09.10.2014

1148 wurde das Prämonstratenserstift an die heute Stelle verlegt; gilt als einer der ältesten romanischen Backsteinbauten nördlich der Alpen

AUGUSTINER STIFTSKIRCHE ST. PETER AUF DEM PETERSBERG BEI HALLE

23.10.2014

Grablege der frühen Wettiner /u.a. Konrad der Grosse

DIE STIFTSKIRCHE IN QUEDLINBURG

07.12.2014

Quedlinburg, ein Gesamtkunstwerk, nicht nur der Romanik

101_179902
101_179402 101_1796
ZWA 080612 Jerichow u ITGgoseck 054
104_2033 104_2035 ZWA 080612 Jerichow u ITGgoseck 045
104_204802
100_1672 kapitell03
02 petersberg Quedlinburg 01
St. Wiperti 004
01 petersberg